Muschelkalk: abwechslungsreich, vielseitig, robust

Jedes Stück Muschelkalk ist ein Unikat. Die Vielfalt der Materialien, der Oberflächen und der Bearbeitung lassen der Gestaltung durch den Architekten und Bauherren jeden erdenklichen Freiraum.

Fossile Muschelschalen – sowohl in ganzer wie auch in zerbrochener Form – prägen das Aussehen und die Zusammensetzung des Natursteins und geben ihm nicht nur seinen 
Namen, sondern auch eine abwechslungsreiche Struktur. Muschelkalk ist eher hell und nimmt graue, braune oder gelbgraue Farbtöne an – so ist 
er hervorragend mit anderen Werkstoffen wie Glas, Metall und Holz kombinierbar.

Muschelkalk ist ein äußerst vielseitiges Material: für sakrale und profane Bauwerke, für die Innen- 
und Außengestaltung, als 
Fassadenmaterial oder im Garten 
und Landschaftsbau. Aufgrund 
seiner robusten Festigkeit und der hohen Verwitterungsresistenz wird Muschelkalk vielfältig eingesetzt: 
als Bodenfliese, Treppe, Bordstein oder Wandverkleidung.

Loading...